Loading
back slide image

Rechenzentrum

Hamburg, Deutschland

Seit Februar 2016 betreiben wir unsere eigene Hardware direkt in Hamburg

Artfiles Hamburg

Zahlen und Fakten

Allgemeine Daten
Baujahr2011
StandortWendenstraße 408, 20537 Hamburg
Gesamtflächeca. 550 m²
ColocationflächeZwei Abschnitte mit je ca. 225 m²
Sicherheit
Zugang zum GeländeRolltor, mit Zugangskarte (Badge)
Zugang zum GebäudeMit Zugangskarte (Badge) und PIN
Zugang zur ColocationSensor zur Handvenenerkennung
Einbruchsschutz24/7 Wachdienst, Bewegungsmelder, Alarmanlage, flächendeckende Videoaufzeichnung in der Colocation. Zahlenschlösser an den Racks.
FeuerschutzBrandfrüherkennungssystem und Inergen-Löschgasanlage
Stromversorgung
NetzanschlussVier Haupttracks mit je drei Phasen
USVSocomec Masterys GP (Anzahl: n+1) mit je 120 kVA unter Volllast
Überbrückungszeit10 Minuten garantiert bei maximaler Auslastung
NotstromaggregatAggretech AGS670V_E53 mit einer Leistung von 690 kVA unter Volllast
AnlaufzeitDas rund um die Uhr vorgeheizte Aggregat erreicht binnen einer Minute seine volle Leistung
Klimatisierung
KlimaanlagentypStulz Cyberair 2 und Cyberair 3
KälteleistungJe Schrank ca. 80 kW, aktuell verfügbar bis zu 240 kW Kühlleistung unter Volllast (redundant ausgelegt n+1)
Bewegte LuftmengeBis zu 20.000m³/h (je Schrank) differenzdruckgesteuert.

Impressionen